TV-Marktanteile: Rekordmonat für Kabel Eins, Schlappe für das ZDF

Dienstag, 02. Juni 2009
Das Finale von "DSDS" war für RTL erneut ein Quotengarant
Das Finale von "DSDS" war für RTL erneut ein Quotengarant
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF RTL Rekordmonat ProSieben Sat.1 Allzeittief ARD


Wie gewohnt erreichte RTL im vergangenen Monat in der werberelevanten Zielgruppe den höchsten Marktanteil im deutschen Fernsehen. Durchschnittlich entschieden sich 16,5 Prozent der 14-49-jährigen Zuschauer für den Kölner Sender. Den zweiten Platz belegte Pro Sieben mit einem Marktanteil von 12,6 Prozent und Sat 1 mit 11,1 Prozent. Beim Gesamtpublikum lag die ARD mit 12,5 Prozent Marktanteil vorne, danach folgten RTL mit 12,4 Prozent und das ZDF mit 11,6 Prozent. Einen besonderen Quotenhit landete RTL mit dem Finale der sechsten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Die Liveshow verfolgten 36,3 Prozent der 14-49-jährigen Zuschauer, die Entscheidungsshow 43,3 Prozent und die anschließende Sendung "Exclusiv Spezial: Die Nacht der Superstars" 39,5 Prozent. Der Dauerbrenner "Wer wird Millionär?" erreichte im Mai Marktanteile bis zu 32,4 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe.

Marktanteilssieger bei Pro Sieben ist die Show "Schlag den Raab" am 23. Mai. 34,9 Prozent 14-49-Jährigen fieberten mit, als der 26-jährige Nino Haase in insgesamt 15 Spielen gegen das Multitalent Stefan Raab kämpfte und schließlich das Preisgeld von drei Millionen Euro abräumte. Das Finale von "Germany's Next Topmodel" erreichte am 21. Mai 24,4 Prozent der Zielgruppe.

Beim Schwestersender Sat 1 lockten die Halbfinal- und Finalspiele der UEFA Champions League und des UEFA Cups mit Marktanteilen von bis zu 27,6 Prozent die meisten Zuschauer an. Die Spielfilme "Wo ist Fred" und "Dirty Dancing" erreichten 20,5 und 19,0 Prozent der 14-49-Jährigen.

Kabel Eins knackt dank Star Trek erneut die 6-Prozent-Marke
Kabel Eins knackt dank Star Trek erneut die 6-Prozent-Marke
Einen besonderen Erfolg konnte Kabel Eins im vergangenen Monat verbuchen: Mit 6,4 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe erreichte der Sender das beste Monatsergebnis in seiner Geschichte. Dazu beigetragen haben unter anderem die Serien-Kultnächte mit Marktanteilen von bis zu 23,4 Prozent, die zehn Star-Trek-Filme mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 7,8 Prozent sowie die Spielfilme "True Lies - Wahre Lügen" (11,8 Prozent) und "Robin Hood - Helden in Strumpfhosen" (8,3 Prozent).

Den schlechtesten Marktanteil unter den 14-49-Jährigen in seiner Sendergeschichte erzielte hingegen das ZDF. Nur 5,4 Prozent dieser Zielgruppe entschied sich für den Mainzer Sender. HOR
Meist gelesen
stats