TV-Marktanteile: Das Erste holt das gelbe Trikot

Dienstag, 29. Juli 2003
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Frankreich Jan Ullrich ARD ZDF RTL Trikot Formel-1


Jan Ullrich hat es bei der Tour der France auf Platz 2 geschafft, der ARD verhalf das TV-Sportevent im Juli zu Platz 1. Bei den Zuschauern ab drei Jahre kommt das Erste auf 14,9 Prozent Marktanteil. Gegenüber dem Vormonat kamen 0,9 Prozentpunkte dazu. Auch dem ZDF nützt der Tritt in die Pedale: Ein Plus von 1,5 Prozentpunkten auf insgesamt 14 Prozent reicht für den 2. Platz im Zuschauermarkt. RTL muss sich ausnahmsweise mit Rang 3 begnügen - bei den werberelevanten 14- bis 49-Jährigen liegen die Kölner nach wie vor mit Abstand vorn.

Die Top-10-Reichweiten-Schlager in dieser Zielgruppe gehen im Juni alle auf das Konto von RTL. Mit Werten zwischen 3,57 und 4,57 Millionen Zuschauer werden die Plätze 1 bis 5 allesamt von Formel-1-Übertragungen aus Frankreich und Großbritannien belegt. Den Rest hat wie so oft der Dauerbrenner am Vorabend "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" eingefahren.

Bei den Zuschauern ab drei Jahre rutschen auch die öffentlich-Rechtlichen ins Top-10-Ranking der Formate: Der ARD-"Tatort" schafft es mit 7,74 Millionen Zuschauern auf Rang 5, das ZDF-"Traumschiff" mit 7,23 Millionen Zuschauern auf Rang 6. Über Zuwächse kann sich im Juni auch Sat 1 freuen: Bei allen Zuschauern holt der Sender 10,1 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen kommt der künftige Champions-League-Kanal auf 11,7 Prozent. In der Zielgruppe wächst der Abstand zur Schwester Pro Sieben, die wieder 0,9 Prozentpunkte abgibt und auf 10,8 Prozent Zuschauermarktanteil kommt. he
Meist gelesen
stats