TV-Marktanteile: DSDS bringt RTL in Schwung

Donnerstag, 01. Dezember 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

DSDS RTL Marktführer Sat.1 Roger Schawinski ARD ZDF


Die Rückkehr der Talent-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) hat den Kölner Marktführer RTL im November nach vorn gebracht. Nach vorläufig gewichteten Zahlen landeten gleich drei Folgen des schaurig-peinlichen Casting-Spektakels unter den Top-10-Formaten der werberelevanten Zielgruppe. Mit 16,5 Prozent Zuschauermarktanteil und einem leichten Plus von 0,2 Prozentpunkten führt RTL die Senderparade mit Abstand an. Es folgt Sat 1 mit 12,7 Prozent Zuschauermarktanteil. Senderchef Roger Schawinski kann sich freuen, denn das TV-Event "Die Luftbrücke" schaffte es im Ranking der beliebtesten Formate auf Platz 1. 31 Prozent der jüngeren Zuschauer sahen die 1. Folge der mit großem Marketingaufwand angeschobenen Eigenproduktion. Bei den Zuschauern ab 3 Jahren kann sich RTL nur knapp behaupten. Dank eines leichten Minus um 0,1 Prozent müssen sich die Kölner Platz 1 im Ranking mit den Dritten Programmen der ARD teilen (13,4 Prozent). Auf den Plätzen folgen das ZDF (13,3 Prozent) und das Erste (13,1Prozent). he



Meist gelesen
stats