TV-Loonland setzt Londoner Tochter in die Welt

Mittwoch, 09. Mai 2001

Loonland Merchandising, eine hunderprozentige Tochter von TV-Loonland, steigt auf dem britischen Markt ein. In London wurde die Agentur Loonland UK gegründet. Sie wird zunächst die Lizenz- und Merchandising-Rechte aus dem Portfolio der Unternehmensmutter auf der Insel vermarkten. Eine zweite Phase sieht die Verwertung auch externer Lizenzen vor. Die Leitung des Londoner Neulings übernimmt John Knox, früher als Vermarkter von Filmrechten bei Paramount, Warner Brothers und der Storm Group tätig. "Die neue Lizenzagentur soll als eine der führenden Merchandising-Agenturen in Großbritannien etabliert und ausgebaut werden", steckt Thomas Kubeile, Geschäftsführer von Loonland Merchandising, die Ziele ab. TV-Loonland ist ein börsennotierter Produzent, Rechtehändler und Internetanbieter für Kinder- und Jugendentertainment mit Sitz in München. Die im Juni vergangenen Jahres gestartete Loonland Merchandising erzielte im Jahr 2000 einen Umsatz von 2,9 Millionen Mark. Durch eine rasche Internationalisierung will die Agentur im Jahr 2002 zu den Top 10 in Deutschland aufsteigen.
Meist gelesen
stats