TV Direkt stellt Heftkonzept um

Mittwoch, 13. September 2000

Der 14-täglich erscheinende Programmie „TV Direkt“ aus dem Gong-Verlag stellt sein Konzept um. Ab Freitag erscheint die Zeitschrift mit mehr Programminformationen und ausführlicheren Spielfilminformationen. Das Direktregister, das durch einen Brand der Druckerei schon länger nicht mehr im Heft war, entfällt. Der Ausbau im Bereich der programmbegleitenden Hintergrundberichterstattung, die künftig auf acht bis zwölf Seiten täglich stattfindet und dadurch auch Anzeigenschaltungen ermöglicht, reduziert den Umfang des Mantelteils. Das Gesamtvolumen von „TV Direkt“ steigt hingegen. Zur Markteinführung des neuen Heftkonzeptes senkt der Gong-Verlag den Preis um 70 Pfennig. Mittelfristig will der Gong-Verlag den Programmie allerdings im höherpreisigen Segment ansiedeln – die 2-Mark-Grenze soll jedoch nicht überschritten werden.
Meist gelesen
stats