TV-Coup: RTL interviewt die Krümelmonster-Bande

Freitag, 15. Februar 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Entführung Hannover Polizei Popularität



Die Entführung des Goldenen Bahlsen-Kekses hat die Krümelmonster-Bande weltbekannt gemacht, doch erfreuen können sich die Scherzkekse aus Hannover an ihre Popularität nicht. Die Polizei sucht nach wie vor nach den vier Keks-Dieben. Dem TV-Sender RTL hat sich die Krümelmonster-Bande für ein Interview freiwillig gestellt.
Gegenüber dem Magazin "Explosiv" schildern die vier jungen Männer, wie sie die Entführung des Bahlsen-Wahrzeichens geplant und durchgeführt haben. Eigenen Angaben zufolge haben die Keks-Diebe die Aktion von langer Hand vorbereitet und für die Kletteraktion wochenlang trainiert. Als Beweis, dass sie tatsächlich die Keks-Diebe sind, präsentieren die maskierten Männer dem Sender das Original des Erpresserbriefes, das sie an die "Hannoversche Allgemeine" geschickt haben.

Im Interview mit RTL betonen die Männer, dass sie keine bösen Absichten mit der Entführung gehegt haben. Die ganze Aktion war als Scherz gedacht. Mit ernsthaften Konsequenzen rechnen sie daher nicht, falls sie doch noch gefasst werden. Gemeinnützige Arbeit wäre als Strafe nach Ansicht der Krümelmonster-Bande angemessen: "Ich stell mich gerne im Krümelmonsterkostüm hin und verteile Kekse", sagt der vermeintliche Anführer der Bande. dh
Meist gelesen
stats