TF1 steigt bei Telema ein

Dienstag, 25. April 2000

Frankreichs größter privater Sender, TF1, hat 49 Prozent der Anteile an der unabhängigen Filmproduktion Telema übernommen. Der Preis soll nach Brancheninsidern bei rund 18 Millionen Mark liegen. Telema hat unter anderem die in Frankreich überaus erfolgreichen Filme "La vie est un long fleuve tranquille", "Beaumarchais", "Un air de famille" und den aktuellen Bestseller "Le Goût des autres" produziert. Im Gegenzug der Übernahme soll Telema die Möglichkeit zugesichert worden sein, einen europäischen Bereich zur Produktion von Kinofilmen zu entwickeln, die sich an den weltweiten Markt richten sollen. Nach der Fusion von CLT-Ufa mit Pearson sowie der Expansion von Canal plus im Produktionsbereich sucht nun also auch TF1 nach Allianzen mit potenten Produktionshäusern.
Meist gelesen
stats