TEAM Communication korrigiert Umsatzzahlen nach oben

Donnerstag, 24. Februar 2000

Die TV-Produktionsfirma TEAM Communications wird nach einer Bewertung von Value Management & Research in diesem Jahr einen deutlich höheren Umsatz ausweisen als ursprünglich erwartet. Der Erlös wird sich demnach auf 76 Millionen US-Dollar belaufen - prognostiziert waren ursprünglich 21 Millionen Dollar. Der Gewinn (EBIT) wird auf 22 Millionen Dollar geschätzt. Dies entspricht einer Verfünffachung der ursprünglichen Gewinnprognosen. Drew Levin, CEO von TEAM Communications, kündigte den offensiven Ausbau der Internet-Aktivitäten an, um den Kurs der am neuen Markt notierten Aktie zu beflügeln. In Kürze soll die Kooperation mit einem Suchmaschinen-Unternehmen bekannt gegeben werden. In Europa stehen für eine weitere Expansion Holland, Skandinavien und Frankreich auf dem Plan.
Meist gelesen
stats