T-Online vermarktet X-Box für Microsoft

Donnerstag, 26. September 2002

Nachdem der US-Softwarekonzern Microsoft die Markteinführung der X-Box in Europa angekündigt hatte, steht nun auch der deutsche Partner fest. Nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" wird die Deutsche-Telekom-Tochter T-Online einen Internet-Dienst für die Spielekonsole X-Box einrichten und ist bereits auf der Suche nach Testpersonen.

Zunächst soll es für 60 Euro ein Starter-Paket geben, das 2 Spiele, eine Kopfhörer-Mikrofon-Kombination und ein einjähriges Abonnement beinhalten wird. Nach Angaben des X-Box-Chefs Hans Stettmeier setzt sich das Unternehmen zum Ziel, binnen 6 Monaten die Hälfte der derzeit etwa 100.000 deutschen Spieler dazu zu bewegen, die Spielekonsole mittels eines DSL-Anschlusses von T-Online an das Internet anzuschließen.
Meist gelesen
stats