T-Online überträgt die Fußball-Bundesliga im Netz

Donnerstag, 10. April 2003

T-Online präsentiert ab Samstag dieser Woche die 1. Fußball-Bundesliga auf dem Sportkanal T-Sports und auf dem Breitbandportal T-Online Vision. Angeboten werden Zusammenfassungen aller Spiele als Videostreams. Die Saison 2003/2004 wird dann vollständig vom ersten bis zum letzten Spieltag bei T-Online gezeigt. Die für die Online-Ausstrahlung notwendige Lizenz wurde bei dem exklusiven Rechteinhaber der Bundesliga, Infront BuLi, einer hundertprozentigen Tochter der Schweizer Sportrechteagentur Infront Sports & Media, erworben.

Die sieben Samstagsspiele stehen rund eine Stunde nach dem Spielende mit den wichtigsten Szenen und schönsten Toren als Bezahlangebot zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine fünf Minuten lange Zusammenfassung des Spieltags, in der alle Spiele und die Highlights aus den Stadien kurz vorgestellt werden. Am Sonntagabend komplettieren die beiden um 17.30 Uhr angepfiffenen Wochenendspiele ebenfalls rund eine Stunde nach Spielschluss das Angebot.

Für die Abrechnung gibt es verschiedene Möglichkeiten: Abonnenten des T-Sports Insiders, der Sportnachrichten und Services enthält, bezahlen künftig 3,95 Euro pro Monat, um auf alle exklusiven Premium-Inhalte des Portals inklusive der Bundesliga-Berichterstattung zugreifen zu können. Bei T-Online Vision kostet ein rund drei Minuten langes Spiel im "Pay-per-Use"- Verfahren 50 Cent. Die fünf Minuten lange Spieltagszusammenfassung, die in Form eines Spieltag-Tickets abgerufen werden kann und alle neun Spiele sowie zusätzlich eine Zusammenfassung aller Paarungen und Tore enthält, kostet 1,50 Euro. Die Bezahlung erfolgt über Micromoney, der Guthabenkarte von T-Pay, oder für T-Online-Kunden über die Telefonrechnung. kj

Meist gelesen
stats