T-Online steigt in spanischen und portugiesischen Markt ein

Montag, 04. September 2000

Die Telekom-Tochter hat mit der Übernahme des Internetanbieters Ya.com in Spanien und Portugal den Fuß in der Tür. T-Online will den Erwerb im Rahmen einer Kapitalerhöhung finanzieren. So sollen 15,2 Millionen neue Aktien ausgegeben und 100 Millionen Mark bar gezahlt werden. Ya.com ist die Internet-Tochter des Fernmeldeunternehmens Jazztel und bietet über 250.000 Kunden einen kostenlosen Internetzugang. Die Übernahme soll im Herbst vollzogen werden. Der Wert wird auf 550 Millionen Euro beziffert. T-Online kann dann insgesamt auf 6,4 Millionen Nutzer zählen. Durch den Rücktritt von T-Online-Chef Wolfgang Keuntje waren die Verhandlungen ins Stocken geraten.
Meist gelesen
stats