T-Online startet kostenpflichtige Angebote für Geschäftskunden

Donnerstag, 07. Februar 2002

T-Online baut das Spektrum an gebührenpflichtigen Diensten weiter aus. Nachdem das Unternehmen bereits Mitte Januar erste Paid-Content-Angebote wie etwa Spiele, Sport- und Wirtschaftsnachrichten sowie Fitnessvideos auf seinem B2C-Portal eingeführt hat, haben die Weiterstädter jetzt den Startschuss für das zum Teil kostenpflichtige Geschäftskundenportal T-Online Business gegeben.

Im so genannten Premium-Bereich können Nutzer etwa den wöchentlichen "Fuchs-Unternehmerbrief" mit aktuellen Informationen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Finanzen, Steuern und Recht für monatlich 11,90 Euro abonnieren. Insbesondere an kleinere und mittlere Geschäftskunden sowie Freiberufler richtet sich der Firmenkatalog von T-Online Business. Zum Preis von 2,90 Euro pro Monat können sich Firmen in einer Directory registrieren lassen, auf die Besucher des Business-Portals und der regionalen Portale von T-Online zugreifen können.

Zusätzliche Content-Angebote finden Geschäftskunden in den sechs Rubriken Nachrichten, Betrieb, Branchen & Berufe, Auskunft & Wissen, sowie Marktplätze und Shopping. Nach Angaben von Burkhard Graßmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb bei T-Online, soll T-Online Business zügig ausgebaut werden. Bereits zur diesjährigen CeBIT werde man weitere Angebote vorstellen, so Graßmann.
Meist gelesen
stats