T-Online gewinnt Samsung als Hardware-Partner für TV-Dienst

Donnerstag, 01. April 2004

T-Online International und Samsung Electronics bringen zum 3. Quartal 2004 eine gemeinsam entwickelten Set-Top-Box auf den Markt. T-Online Vision Services on Demand, das Themenportal mit den Rubriken News, Sport und Unterhaltung sowie Web-Mail, kann der Nutzer dann direkt über das Fernsehgerät nutzen. "Unser Ziel ist es, den Massenmarkt mit Online Services wie T-Online-Vision zu adressieren. Entsprechend freuen wir uns, mit Samsung Electronics einen der führenden Anbieter von Unterhaltungselektronik als Partner gewonnen zu haben", so Burkhard Graßmann, Vorstand Medien bei T-Online International. Mit der Kooperation baut T-Online bereits bestehende Allianzen mit Hardware-Herstellern weiter aus. Zur CeBIT kam bereits das Activity Media Center von Fujitsu Siemens Computers mit gleichen Funktionen in den Handel. mas
Meist gelesen
stats