T-Online bleibt im April Reichweitensieger

Freitag, 02. Juni 2000

T-Online steht im April mit 5,857 Millionen Einzelbesuchern und einer Reichweite von 62 Prozent auf Platz 1 bei den Privatanwendern. Zu diesem Ergebnis kommt der Net-Value-Report April 2000. Es folgen AOL Network mit 4,328 Millionen Einzelbesuchern (45,8 Prozent Reichweite) und Yahoo mit 4,192 Millionen Einzelbesuchern (44,4 Prozent Reichweite). Neuzugang in der Top-10-Reichweitenliste in Deutschland ist Freenet, das sich im April mit 1,552 Millionen Einzelbesuchern und einer Reichweite von 16,4 Prozent Platz 10 sicherte. Im Net-Value-Report für April 2000 wurde zudem ermittelt, dass in Deutschland derzeit 22,1 Prozent der Haushalte über einen Internetanschluss verfügen, während dies in Großbritannien bei 26,9 Prozent und in Frankreich bei 15,2 Prozent der Fall ist. Spitzenreiter sind die USA, wo 49,9 Prozent der Privathaushalte über einen Internetanschluss verfügen.
Meist gelesen
stats