T-Online baut seine Kundenzahl weiter aus

Montag, 26. November 2001

Die Kundenzahl von T-Online hat die Marke von 10 Millionen überschritten. Damit ist T-Online, das neben dem Kernland Deutschland mit gut 8 Millionen Kunden auch in der Schweiz, Österreich, Spanien und Portugal vertreten ist, gemessen an der Kundenzahl der größte Onlinedienst Europas.

An zweiter Stelle liegt derzeit der italienische Provider Tiscali, der nach einer Reihe von Übernahmen mittlerweile auf gut 7,5 Millionen Kunden kommt. Tiscali, das sich unter anderem mit der Akquisition von Surf EU und Planet Interkom in den deutschen Markt eingekauft hatte, ist zudem in Österreich, Belgien, der Tschechischen Republik, Dänemark, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Spanien, Schweden, der Schweiz und Großbritannien vertreten.

AOL hat in Deutschland im Access-Bereich derzeit etwas mehr als 2 Millionen Kunden. In Europa, wo der Onlinedienst auch in Großbritannien, Frankreich, der Schweiz, Österreich, Schweden, den Niederlanden und in Luxemburg vertreten ist, kommt AOL auf insgesamt rund 5 Millionen Kunden und belegt damit den 3. Platz.
Meist gelesen
stats