T-Com richtet Vorstand neu aus

Dienstag, 31. Oktober 2006

Achim Berg, Jahrgang 64, wird den Bereichsvorstand von T-Com in Bonn verlassen. Er soll sich künftig auf die Aufbauarbeit zur Integration der konzernweiten Vertriebe konzentrieren. Erst kürzlich hatte Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke entschieden, die Gesamtverantwortung auf Vorstandsebene für den stationären Handelsvertrieb und die T-Punkte bei T-Mobile-Chef René Obermann zu bündeln.

Berg war vor der Zusammenlegung von T-Com mit T-Online als Marketing und Vertriebsvorstand bei T-Com tätig. Das Marketingressort hatte er dann allerdings an Burkhard Graßmann abgegeben. Graßmann fungierte zuvor als Medien- und Marketingvorstand bei T-Online. Bei T-Com übernimmt Roland Folz die Aufgaben des Vorstandsbereichs Vertrieb und Kundenservice von Berg. Der 42-Jährige verantwortet seit Juli 2005 als Vorstandsmitglied das Ressort Qualität und Prozesse.

Damit werden die Aufgaben der beiden Vorstandsressorts gebündelt. Ziel sei "die Schaffung optimierter, ganzheitlicher und kundenorientierter Prozesse und Abläufe". Damit sollen laut Unternehmensangaben zukünftig alle Geschäftsprozesse ausschließlich aus Kundensicht definiert, analysiert und neu ausgerichtet werden. mas

Meist gelesen
stats