Syzygy übertrifft Erwartungen

Dienstag, 29. Oktober 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Syzygy Homburg Umsatz


Der Multimedia-Dienstleister Syzygy mit Sitz in Bad Homburg weist ein positives Ergebnis für das 3. Quartal aus: Mit einem Umsatz von 3,7 Millionen Euro liegt Syzygy zwar leicht unter dem Vorjahresergebnis, verzeichnet aber im Vergleich zu Vorquartal ein Wachstum von 12 Prozent. Das Betriebsergebnis (EBIT) liegt bei 0,1 Millionen Euro gegenüber 0,2 Millionen Euro im Vorjahr. Das Ergebnis nach Steuern und nach Berücksichtigung der Kosten für die Trennung von der französischen Tochter durch einen Management-Buy-out beträgt 0,3 Millionen Euro.

Sowohl die deutsche als auch die englische Tochter haben nach Unternehmensangaben im 3. Quartal ihre positive Entwicklung fortgesetzt und ein Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorquartal erzielt. Syzygys liquide Mittel sind um 1,4 Millionen Euro auf 54,7 Millionen Euro gestiegen. Für das 4. Quartal erwarten die Bad Homburger, dass Umsatz und Betriebsergebnis auf dem Niveau des abgelaufenen Quartals bleiben.

Trotz positivem Quartalsergebnis schreibt der Dienstleister noch rote Zahlen. In den ersten neun Monaten dieses Jahres erwirtschaftete Syzygy einen Umsatz von 10,2 Millionen Euro, im vergleichbaren Vorjahreszeitraum lag er bei 11,2 Millionen Euro. Der Verlust in diesem Zeitraum betrug 474.000 Euro. In den ersten neun Monaten des Vorjahres wies Syzygy einen Gewinn in Höhe von 203.000 Euro aus.
Meist gelesen
stats