Syzygy-Vorstand Frank Wolfram wechselt zu G2

Montag, 15. Oktober 2012
Frank Wolfram sucht bei G2 eine neue Herausforderung
Frank Wolfram sucht bei G2 eine neue Herausforderung

Vor einer Woche gab die Frankfurter Digitalagentur Syzygy die Trennung von ihrem Technologie-Vorstand Frank Wolfram zum Jahresende bekannt. Nun ist klar, wohin es Wolfram zieht: Der 45-Jährige hat beim Konkurrenten G2 angeheuert und übernimmt dort im Januar 2013 den Posten als Europa CTO. Als Chief Technology Officer bei G2 EMEA wird er direkt an Pietro Leone, CEO EMEA, berichten. Sein künftiger Arbeitsplatz ist im Berliner Hauptsitz von G2 Germany. Von dort aus wird er sich in Zusammenarbeit mit CEO Stefan Kniess um den Auf- und Ausbau des Service Portfolios im Bereich "Technologie und Innovation" für das europäische Netzwerk kümmern.

Im Detail geht es laut Agentur um zwei strategische Geschäftsfelder: zum einen um die kontinuierliche Weiterentwicklung von eigenen Dialogplattformen, zum anderen um die Entwicklung von Lösungen im datengestützten Bereich "Business Intelligence". Wolfram war zwölf Jahre lang einer der prägenden Köpfe von Syzygy. Die Trennung erfolge "freundschaftlich in beiderseitigem Einverständnis", teilte die Agentur vergangene Woche mit. Wolfram habe nach einer neuen Herausforderung gesucht. jm
Meist gelesen
stats