Syndicate startet ohne Frank-Peter Hartmann ins neue Jahr

Montag, 05. Januar 2009
Frank-Peter Hartmann
Frank-Peter Hartmann

Beim Hamburger Design-Dienstleister Syndicate hat sich Frank-Peter Hartmann zum Jahreswechsel verabschiedet. Der 53-Jährige war im Vorstand für Beratung und Business Development verantwortlich. Künftig wird das verbleibende Vorstands-Trio aus Sven Carsten Alt (Beratung und Strategie), Lukas Eichenberg (Unitleitung Product Branding) und Heiko Hinrichs (Unitleitung Corporate Branding und Brand Environment) um Hartmanns Aufgaben kümmern. Hartmann will sich nach zwölf Jahren bei Syndicate ganz von der Design-Branche verabschieden und sich neuen Herausforderung „abseits der Inszenierung von Marken", stellen.

Syndicate Brand & Corporate Design sieht sich mit seinem Angebot im Bereich Produkt- und Packaging-Design sowie der Realisierung von PoS- und Shop-Strategien gut für das kommende Jahr gerüstet. Zu den langjährigen Kunden wie zum Beispiel Beiersdorf, Deutsche Bahn, Nestlé und Tchibo stehen Gebr. Heinemann, Parador, HEM Tankstellen sowie Falke, Kamps und Arla neu auf der Kundenliste der Agentur. si
Meist gelesen
stats