Symantec wirbt international für Internet-Sicherheitssoftware

Dienstag, 06. Mai 2003

Der Softwareanbieter Symantec hat eine internationale Kampagne für das Programm Norton Internet Security gestartet. Im Mittelpunkt stehen Printmotive, die sich um typische Sicherheitsrisiken des Internet drehen. Gezeigt wird unter anderem ein junges Mädchen, das Annäherungsversuchen von Pädophilen zum Opfer fallen könnte. Die Kampagne, die auch mit Online-Bannern arbeitet, wurde von J. Walter Thompson in Los Angeles konzipiert. Die Anpassung in den einzelnen Ländern nahmen die jeweiligen Niederlassungen vor. In Deutschland wird seit dieser Woche unter anderem in "TV Spielfilm", "Spiegel", "Computer Bild", "Amica" und "Tomorrow" geschaltet (Media: Mindshare, Düsseldorf). Der weltweite Etat beträgt mehrere Millionen US-Dollar. kj
Meist gelesen
stats