SyFy wirbt mit Augmented-Reality-Kampagne für sein Programm

Mittwoch, 26. Januar 2011
Augmented Reality: SyFy versteckt ganze 3D-Welten auf Plakatwerbung
Augmented Reality: SyFy versteckt ganze 3D-Welten auf Plakatwerbung

Ich sehe was, was du nicht siehst. Dieses Kinderspiel macht sich der Pay-TV Sender Syfy zu Nutzen und startet eine außergewöhnliche Werbekampagne. Ab kommender Woche erwartet alle Smartphonenutzer hinter Plakatwänden, Litfaßsäulen und sogar unter Gullydeckeln eine dreidimensional erlebbare Science-Fiction-Welt. Auf den ersten Blick wirkten die Plakate der Kampagne noch unscheinbar und wenig spektakulär. Doch die Lösung offenbart sich, wenn die Kamera eines Smartphones vor die Motive des Plakats gehalten wird: dann zeigen sich Charaktere, Objekte und Phänomene aus dem TV-Programm in einer 3D-Erlebniswelt mit Bild- und Videomaterial, direkt auf dem Smartphone.

Im Gegensatz zu den inzwischen bekannten QR-Codes, die weiterführende Informationen und Links enthalten, bietet Syfy den Nutzern quasi gleich eine ganz neue Realität - Augmented Reality eben. "Unsere Kampagne für Syfy zeigt, in welche Richtung Außenwerbung geht: Stationäre Mediaflächen können künftig auf völlig neue kreative Art und Weise für die Markeninszenierung genutzt werden: Mit Smartphones sind zusätzliche Informationen, Bilder oder Videos direkt vor Ort abrufbar - die Möglichkeiten sind quasi unbegrenzt", sagt Winfried Bergmann, Geschäftsführer von der Agenturgruppe Serviceplan Campaign. Sie zeichnet für die Kampagne verantwortlich. Plan.Net Mobile betreute die Augmented-Reality-Umsetzung für Smartphones, Mediaplus die Mediaschaltungen. hor
Meist gelesen
stats