Sven Schrader geht als Verlagsleiter zu Burda

Mittwoch, 01. Juni 2005
-
-

Der 42-Jährige wird nach HORIZONT-Informationen in dieser Position für "Bunte", "Instyle" und "Amica" zuständig sein. Schrader war zuvor Vize-Geschäftsführer des Münchner Verlags Attic Futura ("FHM", "Sugar"). Dort hatte er im Jahr 2000 zunächst als Verlagsleiter die Markteinführung der deutschen Ausgabe von "FHM" verantwortet. Als stellvertretender Geschäftsführer brachte Sven Schrader 2003 die inzwischen eingestellten Magazine "Men Active" und "Car" auf den Markt. Im vergangenen November verließ er das Unternehmen "aus persönlichen Gründen" und "im gegenseitigen Einvernehmen".

Vor seiner Zeit bei Attic Futura war der gelernte Verlagskaufmann bei Bauer tätig, wo er die Positionen des Assistenten der Geschäftsleitung, des Anzeigengeschäftsbereichsleiters, der Objektleitung "Tina" und "Neue Post", die Verlagsleitung "Wochenend" und "Praline" nacheinander inne hatte. Bei Burda folgt Schrader auf Pia Stein, die sich selbständig machen will, und berichtet an Philipp Welte, Geschäftsführer der Burda People Group. is
Meist gelesen
stats