Sven Müller führt neuen Testimonial-Akteur

Donnerstag, 17. April 2008
Logo des neuen Athletenvermarkters PBM
Logo des neuen Athletenvermarkters PBM

Der neue Athletenvermarkter heißt People Brand Management (PBM). Unter diesem Namen geht ein von Sportfive, der Bank-Tochter Wölbern Equity Partner sowie dem früheren Sportfive-Manager Sven Müller gegründetes Joint Venture an den Testimonial-Markt. Die drei gleichberechtigten Teilhaber streben, ganz klar, die Marktführerschaft an. Müller wird Geschäftsführer des Unternehmens. Der neue Chef und sein früherer Arbeitgeber bringen über das Kapital hinaus ihre Marktkenntnis ein. Müller, einst unter anderem Vice Director Boxing bei Sportfive und jahrelang für die im Herbst 2007 beendete Kooperation mit den Klitschko-Brüdern hauptverantwortlich, leitete beim Hamburger Vermarkter seit Juli 2005 die Unit Athlete Marketing und Management. Deren bisherige Klienten Kevin Kuranyi, Felix Neureuther und Nicolas Kiefer werden nun PBM-Klienten.

Der weiche Beitrag von Wölbern Equity Partner, ein Unternehmen des Hamburger Bankhauses Wölbern, liegt vor allem im Finanzierungs-Knowhow.

PBM führt auch die Kooperation mit Nutella weiter, dessen "Hast-Du's-drauf"-Kampagne mit deutschen Nationalkickern auf einem Konzept von Sportfive fußt. Überhaupt gehört neben der Sportlerberatung die Entwicklung "ganzheitlicher Testimonial-Kommunikationskonzepte" für werbungtreibende Unternehmen zum Angebot des neuen Players, wie es in einer Mitteilung heißt.

Um das Wachstum zu erleichtern, sollen außerdem "herausragende Persönlichkeiten aus der Medien- und Entertainment-Branche" zu Klienten werden. fr
Meist gelesen
stats