Surfcontrol verstärkt Management

Freitag, 02. Dezember 2005

Surfcontrol, der Anbieter von Internet Security-Lösungen mit Hauptsitz im kalifornischen Scotts Valley, hat sein Top-Management verstärkt. John Dillon leitet als Chief Marketing Officer das globale Feld-Marketing, die interne Kommunikation, das Produktmarketing und das Produktmanagement. Er arbeitete zuletzt bei Webmethods als Vice President Of Marketing für den Bereich EMEA. Vorher war er unter anderem bei Volantis, IBM und Hewlett-Packard tätig. Max Rayner ist ab sofort Chief Information Officer und Executive Vice President Of Service Delivery. Er wird künftig für den weltweiten Adaptive Threat Intelligence Service von Surfcontrol verantwortlich sein. Vorher war er unter anderem bei Salesforce.com und Sun Microsystems beschäftigt. Zum Executive Vice President Of Global Sales wurde Glenn Cross berufen. Er soll den Firmenkunden-Bestand ausbauen. Vorher war er unter anderem bei Lotus/IBM, Adobe und Palm tätig. mas
Meist gelesen
stats