"Supertalent" vs. "The Voice": Wer das Quotenduell am Wochenende wirklich gewonnen hat

Montag, 19. Dezember 2011
Ein Sieger steht schonmal fest: Leo Rojas ist das "Supertalent 2011"
Ein Sieger steht schonmal fest: Leo Rojas ist das "Supertalent 2011"

Kampf der Castingshows: Während RTL am Samstag das große Finale der fünften "Supertalent"-Staffel zelebrierte, schickte Sat 1 bereits am Freitag "The Voice of Germany" mit der zweiten Battle-Show auf Sendung. Doch auch wenn insgesamt mehr Menschen das "Supertalent" eingeschaltet haben - der eigentliche Sieger dieses Duells ist "The Voice". Auf den ersten Blick liegt das "Supertalent" vorne: 6,45 Millionen Zuschauer insgesamt, ein Marktanteil von 20,8 Prozent - damit ist das Format am Samstag Tagessieger und landet deutlich vor "Wolfsfährte" (Das Erste), "Ein Herz für Kinder" (ZDF) und "Schlag den Raab" (Pro Sieben). Und auch in der Zielgruppe reicht es am Samstag für den Tagessieg: Der Marktanteil liegt bei den 14- bis 49-Jährigen bei 28,2 Prozent (3,34 Millionen Zuschauer).

Doch im Vergleich zum Staffelfinale 2010 sind diese Werte ernüchternd: Zum Ende der vierten Staffel schalteten noch 8,23 Millionen Menschen ein und bescherten RTL einen Marktanteil von 25,5 Prozent. Bei den Jüngeren erreichte das Format vor einem Jahr sogar 36,4 Prozent Marktanteil. Innerhalb von einem Jahr rutscht "Das Supertalent" mit der Finalshow also bei den 14- bis 49-Jährigen von 4,76 Millionen Zuschauer auf nur 3,34 Millionen - ein herber Verlust.

Im Gegensatz dazu kann "The Voice" zwar keinen neuen Bestwert erreichen, aber die Erfolgsgeschichte dennoch weiterschreiben: 5,02 Millionen Menschen sehen die zweite "Battle"-Show am Freitagabend insgesamt, damit landet die Castingshow mit einem Marktanteil von 16,4 Prozent nur knapp hinter "Wer wird Millionär?" (RTL), das 16,6 Prozent erreicht (5,2 Millionen Zuschauer).

In der Zielgruppe toppt "The Voice" die RTL-Konkurrenz sogar: 30,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen schalteten am Freitag Sat 1 ein - mit 3,47 Millionen Zuschauern liegt das neue Format rund um die Juroren Nena und Xavier Naidoo vor der Finalshow vom "Supertalent", die übrigens der Panflötenspieler Leo Rojas für sich entschieden hat. Bei "The Voice" wird dagegen einfach nur gesungen - und das mit viel Erfolg. sw
Meist gelesen
stats