Superillu geht mit neuem Layout an die Kioske

Donnerstag, 06. September 2001

Ab 6. September wird Illu bei "Superillu" kleingeschrieben. Im Rahmen eines umfassenden Relaunchs hat der ostdeutsche Publikumstitel aus dem Burda-Verlag seine Bildsprache geliftet und die Heftdramaturgie überarbeitet sowie im Logo das Super stärker gewichtet. Der Relaunch ist eine Konsequenz auf Copytests, die einen Trend zur starken Bildersprache bei den Lesern ergaben.

Die neue Optik bewirbt der Verlag mit einer Printkampagne (Agentur: McCann-Erickson, Frankfurt) in der "Bild"-Zeitung und den eigenen Blättern sowie einer Radiokampagne in den neuen Bundesländern. Mehr zum Relaunch lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe vom 6. September 2001.
Meist gelesen
stats