Super RTL steigert Umsatz

Mittwoch, 29. November 2000

Super RTL erwartet in diesem Jahr sowohl im Umsatz wie auch im Ergebnis ein Plus von 10 bis 15 Prozent über dem Vorjahreswert. 1999 erzielte der Kindersender ein Umsatz von 306 Millionen Mark und ein Nettoergebnis von 5, 5 Millionen Mark. „Der Aufbau der TV-Plattform ist abgeschlossen“, erklärte Claude Schmit, Geschäftsführer von Super RTL. „Nun wollen wir zur Top-Unterhaltungsmarke für Kinder werden.“ Neben dem Ausbau des Internetauftritts sowie der Super RTL Fun & Action Tour soll im April kommenden Jahres das erste Print-Objekt auf den Markt kommen. Verlegt wird das Super RTL-Heft von Dino Entertainment. Zielgruppe sind die 7- bis Elfjährigen, dabei sollen Jungen und Mädchen gleichermaßen angesprochen werden. Der Copypreis des Monatsmagazins liegt bei 4,50 Mark. Das 52 Seiten starke Heft starte mit einer Druckauflage von 200 000 Exemplaren. Das Heft setzt voll auf den Spaßfaktor, erklärt Marketingleiter Florian Ruckert. Im Merchandisingbereich stehen vor allem die zwei Charaktere Bob, der Baumeister und Angela Anaconda im Mittelpunkt der Aktivitäten. Als Lizenznehmer für Bob der Baumeister konnten unter anderem Lego, Brio, Hasbro und Ravensburger gewonnen werden.
Meist gelesen
stats