Super RTL macht für "Once Upon a Time" Rekordbudget locker

Montag, 10. September 2012
"Once Upon a Time" startet am Mittwoch, 19. September bei Super RTL
"Once Upon a Time" startet am Mittwoch, 19. September bei Super RTL


Der US-Serienhit "Once Upon a Time - Es war einmal" soll Super RTL märchenhafte Einschaltquoten bescheren. Doch der Kölner Kindersender verlässt sich dabei nicht allein auf fromme Wünsche, sondern begleitet den Start der Serie an diesem Mittwoch mit der größten Markenkampagne seiner Geschichte. Trailer auf RTL und Vox, 3100 Plakat-Standorte im gesamten Bundesgebiet, Printanzeigen, Radiospots, Kinotrailer, Online und Promotion-Aktionen - Super RTL will bei seinem wichtigsten Programmstart des Jahres nichts dem Zufall überlassen. Insgesamt steckt der Sender ein Brutto-Mediavolumen von 4 Millionen Euro in die Kampagne zum Start der Märchenserie "Once Upon a Time".

"Für uns ist 'Once Upon a Time' das Aushängeschild unserer Primetime. Wir hoffen, dass die Zuschauer von der innovativen Verknüpfung klassischer Märchenthematik und modernem Alltagsleben genauso begeistert sein werden wie das internationale Publikum - und dass wir ein gemeinsames Happy End erleben", sagt Geschäftsführer Claude Schmit. Neben den klassischen Werbemaßnahmen werden am Tag des Serienstarts an diesem Mittwoch die Serienfiguren Prince Charming, Snow White und die böse Königin die Bahnhöfe mehrere deutscher Großstädte bevölkern und rote Äpfel mit dem Serienlogo verteilen - natürlich garantiert nicht vergiftet.  

Super RTL setzt große Hoffnungen in "Once Upon a Time": In den USA verfolgten rund 13 Millionen Zuschauer die Pilotfolge bei ABC und bescherte dem Network damit den besten Serienstart seit Jahren. Super RTL, bei den Zuschauern von 3 bis 13 Jahren seit über zehn Jahren Marktführer, will vor allem in der Primetime mit einem familienaffinen Programm weiter wachsen. Ein erster Anlauf mit der Musical-Serie "Glee" brachte allerings noch nicht den erhofften Quotenschub. dh
Meist gelesen
stats