Super-RTL-Dachmarke Toggo feiert 10. Geburtstag

Mittwoch, 30. März 2011
Toggo TV ist bei jungen Zuschauern beliebt
Toggo TV ist bei jungen Zuschauern beliebt

Toggo wird zum Teenie: Die Dachmarke des Kindersenders Super RTL enstand 2001 auf Initiative von Geschäftsführer Claude Schmit. Seitdem hat sich das crossmediale Unterhaltungsangebot des Kölner Senders zu einer der bekanntesten Marken für Kinder und Eltern entwickelt. "Vor zehn Jahren war das Konzept einzigartig und nicht ohne Risiko. Wir mussten uns in einem schwierigen Martumfeld beweisen und der Ansatz, unter dem Branding Toggo sämtliche Kanäle zu bündeln, war gänzlich neu", blickt Schmit zurück. "Doch wir waren davon überzeugt, dass wir diesen Schritt wagen sollten, um den Kindern die Möglichkeit zur ganzheitlichen Identifikation mit ihren Lieblingsthemen zu bieten."

Super RTL setzt mit Toggo auf eine plattformübergreifende Strategie, um verschiedene Aktivitäten im Kinderbereich unter einem Markennamen zu vereinen. Neben der Fernsehübertragung, dem kostenpflichtigen Internetangebot Toggo-cleverclub.de und dem hauseigenen Mobilfunkangebot Toggo Mobile verkauft der Sender auch Tonträger, Eistüten und ein eigenes Magazin.

Im TV-Bereich ist Super RTL bei den 3- bis 13-Jährigen Marktführer mit 20,4 Prozent Marktanteil (Durchschnitt 2010), in der Altersklasse der 14- bis 49-jährigen Zuschauer liegt der Anteil bei 2,6 Marktanteil. ire
Meist gelesen
stats