"Super Illu" prüft Free-TV-Einstieg

Dienstag, 03. Juni 2008
"Super Illu"-Chefredakteur Jochen Wolff
"Super Illu"-Chefredakteur Jochen Wolff

Ostdeutschlands größte Wochenzeitschrift "Super Illu" überlegt, beim Berliner Sender FAB einzusteigen. Jochen Wolff, "Super Illu"-Chefredakteur und Geschäftsführer von Hubert Burdas Verlagsgruppe Berlin, sowie FAB-Geschäftsführer Manfred Meier-Hormann haben bereits Sondierungsgespräche geführt. "Wir haben uns ausgetauscht, um herauszufinden, welche Pläne er für den Ausbau des Senders hat und ob sich das unter Umständen mit unseren journalistisch geprägten Vorstellungen vereinbaren ließe", sagt Wolff im HORIZONT-Interview.

Das vollständige Interview mit Jochen Wolff und "Super Illu"-Geschäftsführer Heinz Scheiner lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 24/2008, die am Donnerstag dieser Woche erscheint.
Meist gelesen
stats