Super Illu Verlag und Vogel Burda kooperieren bei Zeitschriftenprojekt

Montag, 17. November 2003

Die beiden Medienunternehmen Vogel Burda Communications, München, und der Super Illu Verlag, Berlin, starten in Kooperation ein neues Zeitschriftenprojekt. Unter dem Label von "Guter Rat" geht das Computer-Ratgebermagazin "Guter Rat Computer" mit 300.000 Exemplaren zu einem Preis von 1,50 Euro an den Kiosk. Der neue Titel will die Ratgeber-Erfahrung der Redaktion von "Guter Rat" mit den Marktkenntnissen und der Technik- sowie Testkompetenz der Marken "Chip" und "Computer easy" aus dem Hause Vogel Burda Communications verbinden.

",Guter Rat Computer' orientiert sich viel stärker am Menschen als an der Technik", so Chefredakteur Thomas Pyczak, der diese Funktion gemeinsam mit Thomas Kaspar inne hat. Kaspar leitet die Redaktion von "Computer easy" und ist Spezialist in Sachen anwenderbezogene Darstellungsformen. In der Pilot-Ausgabe von "Guter Rat Computer"" werden über 250 getestete Produkte vorgestellt. Vom Partner und Lizenzgeber "Guter Rat" wurde das redaktionelle Konzept einer serviceorientierten Aufbereitung der Themen mit der Zuspitzung auf Bewertungen und Kaufempfehlungen übernommen.

"Guter Rat Computer" startet zunächst mit einer Auflage von 300.000 Exemplaren und soll - nach erfolgreichem Markttest - viermal jährlich erscheinen. Die Anzeigenpreise liegen bei 5.800 Euro für Vierfarb-Anzeigen. Die Vermarktung übernimmt das Verkaufsteam der Vogel Burda Communications. Die Anzeigenleitung liegt in den Händen von Kerstin Wöldering. nr
Meist gelesen
stats