Süddeutscher Verlag und Bayerische Landesbank beerdigen Content-Syndicator Altraglobe

Freitag, 17. August 2001

Der Süddeutsche Verlag und die Bayerische Landesbank haben beschlossen, die gemeinsame Content-Vermarktungstochter Altraglobe aufzulösen. "Das Contentgeschäft hat die Erwartungen nicht erfüllt", begründet Sebastian Lehmann, Sprecher des Süddeutschen Verlags, die Schließung auf Anfrage von HORIZONT.NET.

Außerdem verfüge man mit dem Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ), einer Tochter des Süddeutschen Verlages und des Bayerischen Rundfunks, auch weiterhin über die Möglichkeit, Content zu vermarkten, so Lehmann.

Den sieben Mitarbeitern des Münchner Content-Syndicators ist bereits gekündigt worden. Laut Lehmann laufen derzeit Gespräche über eine Weiterbeschäftigung der betroffenen Mitarbeiter in den Häusern der Muttergesellschaften.
Meist gelesen
stats