Sueddeutsche.de startet Community

Donnerstag, 15. März 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

SZ Plattform


Das Internet-Portal der "Süddeutschen Zeitung" eröffnet eine Plattform für seine Nutzer. In der Community Sued-café können registrierte Leser ein kostenloses persönliches Profil mit Foto erstellen, Artikel diskutieren und kommentieren, Kontakt zu anderen Sueddeutsche.de-Lesern knüpfen sowie gemeinsame Interessen mit anderen Nutzern finden. Außerdem kann man dort Fotos hochladen und ein eigenes Gästebuch führen. Über spezielle Vermarktungsmöglichkeiten der neuen Community werde nachgedacht, so der Verlag. Ein erster Schritt für die Interaktion zwischen der Redaktion und den Lesern war vor einigen Wochen die Einführung von Leser-Kommentaren. Mit der Leser-Lounge will das Medium die Erfahrungen nutzen, die jetzt.de, das Jugendportal der Süddeutschen Zeitung, seit sechs Jahren mit Communities gemacht hat: 110.000 User sind hier registriert, und im vorigen Jahr gab es den Grimme Online Award für die Aufbauleistung. se

Meist gelesen
stats