Süddeutsche Zeitung setzt Cinemathek fort

Donnerstag, 09. Februar 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

SZ Sofia Coppola


Die "Süddeutsche Zeitung" führt ab 18. Februar ihre DVD-Reihe Cinemathek fort. Erster Film der neuen 50-teiligen Folge: "Lost in Translation" von Sofia Coppola. Zu den weiteren Titeln gehören unter anderem "Der große Diktator", "Rashomon", "Der Marathon Mann" und "Breaking the Waves". Die einzelnen DVDs kosten wieder 9,90 Euro, die Gesamtreihe 343 Euro. Der erste Film wird verschenkt. In der Reihe sind 8 deutsche und zwei internationale DVD-Premieren enthalten. Die Filme werden bei ihrem Erscheinen in der "Süddeutschen Zeitung" vorgestellt. Nach Angaben des Verlags haben bislang über 23/500 Filmliebhaber die ersten 50 Filme abonniert, insgesamt wurden mehr als 2,5 Millionen DVDs der weiterhin lieferbaren ersten Reihe verkauft. nr
Meist gelesen
stats