"Süddeutsche Zeitung" präsentiert iPad-App

Freitag, 28. Oktober 2011
Die SZ ist ab sofort auch als iPad-App verfügbar
Die SZ ist ab sofort auch als iPad-App verfügbar

Die "Süddeutsche Zeitung" ist ab sofort auch als App für das iPad verfügbar. Sie bietet neben den Inhalten der gedruckten Ausgabe zusätzlich multimediale Inhalte und Video-Kolumnen namhafter SZ-Autoren wie zum Beispiel Heribert Prantl, Stefan Kornelius oder Hans Leyendecker. Basis der SZ-App ist die gedruckte Tageszeitung. Diese ist auf dem iPad bereits am Vortag um 19 Uhr verfügbar und wird zwischen 23 und 24 Uhr noch einmal aktualisiert. Ergänzt werden die Inhalte der gedruckten Tageszeitung auf dem iPad um multimediale Inhalte wie Bildergalerien, interaktive Grafiken oder Audio-Dateien. So kann man sich zum Beispiel die beliebte Seite-1-Kolumne "Streiflicht" auf dem iPad vorlesen lassen.

Ein besonderes Schmankerl für iPad-Nutzer sind sicherlich die Videokolumnen von SZ-Redakteuren wie Heribert Prantl, Stefan Kornelius oder Hans Leyendecker, die zu den wichtigsten Themen der Woche Stellung beziehen. Darüber hinaus informiert Wissenschaftsredakteur Werner Bartens regelmäßig über medizinische Fragen, der Feuilletonist Fritz Göttler bespricht jede Woche die neuesten Kinofilme. Alle Autoren werden mit einem Kurzpofil vorgestellt, per E-Mail können diese zudem kontaktiert werden.

Abonnenten können die digitale Ausgabe der SZ bis Ende des Jahres kostenfrei nutzen, danach kostet sie pro Monat 7,50 Euro. Eine einzelne Ausgabe der SZ kostet 1,59 Euro, das gesamte Digital-Paket schlägt pro Monat mit 29,99 Euro zu Buche. dh
Meist gelesen
stats