Süddeutsche Zeitung positioniert sich neu

Mittwoch, 16. Juni 2004

Die "Süddeutsche Zeitung" präsentiert sich mit überarbeiteten Blattkonzept. Die Unternehmensberichterstattung innerhalb des Wirtschaftsteils wird ausgebaut und die Berichterstattung für das Münchner Großstadtpublikum verstärkt. Die Lokalteile der Landkreise Weilheim, Wolfratshausen, Bad Tölz und Holzkirchen werden spätestens Anfang 2005 eingestellt. Im Gebiet Würmtal dagegen entsteht wieder ein eigener Lokalteil.

Behutsame strukturelle, inhaltliche und gestalterische Verbesserungen der ersten vier Bücher sind geplant. Zudem prüft die "SZ" die Einführung eines Supplements in Tabloid-Format, das derzeit unter dem Arbeitstitel "S2" entwickelt wird.

"Die SZ konzentriert sich jetzt noch mehr als bisher auf den nationalen Markt und den Wirtschaftsraum München", erklärt Klaus Josef Lutz, Geschäftsführer des Süddeutschen Verlages und der "Süddeutschen Zeitung": Hier finden wir sowohl die für die ,SZ' und ihre Anzeigenkunden richtigen Zielgruppen als auch die weitaus meisten Leser." sch
Meist gelesen
stats