Suchmaschinenvermarkter Overture verklagt Google

Dienstag, 09. April 2002

Der amerikanische Suchmaschinenvermarkter Overture hat Klage gegen den Suchmaschinenbetreiber Google eingereicht. Laut Overture verletze das Anzeigenmodell von Google ein Overture-Patent. Der Suchmaschinenbetreiber Google ist sich dagegen sicher, keine Patente zu verletzen.

Overture vermarktet die Trefferlisten von Portalen wie Yahoo.com, AOL und MSN. Als Werbeform erscheinen sogenannte Sponsoren-Links farblich markiert an prominenter Stelle in den jeweiligen Listen der Fundstellen.

Das Angebot von Overture erlaubt also Unternehmen relativ preiswert und gleichzeitig zielgrichtet zu werben. Auf der eigenen Site baut Google ganz auf ein ähnliches Vermarktungskonzept und verzichtet völlig auf Bannerwerbung. Daneben lizensiert das Unternehmen seine Suchtechnik auch an Portalbetreiber wie etwa Yahoo.

Zuvor hatte Overture bereits Findwhat.com, eine kleinere Suchmaschine, wegen der gleichen Sache verklagt. Außerdem hat Overture vor Kurzem einen seiner wichtigsten Kunden, den amerikanischen Internetprovider Earthlink an Google verloren.
Meist gelesen
stats