Suchmaschine Hifind startet breitangelegte Werbekampagne

Mittwoch, 04. Oktober 2000

Der Hamburg Musiksuchmaschine Hifind startet eine massive Werbekampagne in Print, TV und Internet. Das Internetunternehmen will sich neben Wettbewerbern wie Youwant.com, Netrecord-z und Ecapella als Musikanbieter im Internet positionieren. Ziel des Unternehmens ist es, online und offline zum international führenden Anbieter datenbankgestützter Musiksuchsysteme zu werden. Für die klassische Werbung zeichnet J. Walter Thompson in Hamburg verantwortlich. Das Webdesign kommt von dem Hamburger Internetdienstleister Kabel New Media. Auch Direktmarketing ist geplant. Um die Mediaplanung kümmert sich HMS & Carat, online ist Weißhuhn & Weißhuhn tätig. Die Vermarktung betreibt Gruner + Jahr EMS. In diesem Jahr wird Hifind einen deutlich siebenstelligen Betrag in die Werbung investieren, 2001 ist das Budget bereits achtstellig. Die Etablierung im B2B- und B2C-Bereich soll mit Kooperationen vorangetrieben werden. Gespräche mit möglichen Partnern wie den Musiksendern Viva und MTV sowie den Internetunterehmen AOL und Lycos laufen.
Meist gelesen
stats