Subway stellt Gordon Faehnrich als Marketingchef ein

Dienstag, 03. April 2012
Gordon Faehnrich soll mehr Gäste in die Subway-Betriebe locken
Gordon Faehnrich soll mehr Gäste in die Subway-Betriebe locken

Gordon Faehnrich ist neuer Marketingleiter der Fast-Food-Kette Subway in Köln. Der 32-Jährige soll die strategische Positionierung der Sandwich-Marke in Deutschland vorantreiben und Werbekampagnen für die bundesweit mehr als 610 Restaurants (Ende 2010 waren es noch etwa 700) auf den Weg bringen. Seine Position wurde neu geschaffen. Faehnrich war in den vergangenen zweieinhalb Jahren bei der Compass Group Deutschland, einem Catering-Anbieter mit Sitz in Eschborn, als Marketingmanager beschäftigt. Er betreute dort verschiedene Food-Markenkonzepte und arbeitete an der strategischen Markenpositionierung des Unternehmens mit. Davor war er für WPP im Online- und Mobile-Marketing für internationale Marken tätig.

Über Preisangebote rund um das "Sub des Tages" hinaus will Subway nach eigenen Angaben in diesem Jahr auf Genussbotschaften setzen. Geworben werde demnach über sämtliche Kanäle. Weitere Kommunikationsaktionen drehen sich um das Anfang Dezember 2011 eingeführte elektronische Bonussystem "Subcard", über das Gäste der teilnehmenden Snack-Restaurants beim Kauf eines Subway-Produkts Punkte sammeln können. fo
Meist gelesen
stats