"Stuttgarter Zeitung" startet Kampagne

Dienstag, 22. September 2009
-
-

Nach dem Relaunch im Juni trommelt die "Stuttgarter Zeitung" erneut für ihr überarbeitetes Blatt. Diesen Monat startet die Zeitung, die zur Südwestdeutschen Medien Holding (SWMH) gehört, eine Anzeigenkampagne, die die Positionierung als hintergründiges Medium unterstreichen soll. Die Motive stammen von BBDO in Stuttgart und beleuchten aktuelle Themen und Personen aus Politik und Wirtschaft von einer anderen Seite. Chefredakteur Joachim Dorfs hofft damit, das Image der Tageszeitung zu stärken und neue Leser auf den Titel aufmerksam zu machen.

Seit 20. Juni erscheint die Zeitung mit einem generalüberholten Layout, das die Redaktion gemeinsam mit der Berliner Agentur Kircher Burkhardt erarbeitet hat. Seither tritt das Blatt mit dem Claim "Besser lesen" auf.

Im 2. Quartal 2009 verkaufte die "Stuttgarter Zeitung", die im Verbund mit den ebenfalls zur SWMH gehörenden "Stuttgarter Nachrichten" ausgewiesen wird, laut IVW 215.511 Exemplare, davon 187.264 im Abonnement. pap
Meist gelesen
stats