Sturm vs Geale: Sat 1 boxt sich durch

Donnerstag, 30. August 2012
Die Motive werden unter anderem im "Spiegel" geschaltet
Die Motive werden unter anderem im "Spiegel" geschaltet

Zwei Weltmeister, eine Entscheidung - am 1. September stoßen WBA-Superchampion Felix Sturm und IBF-Weltmeister Daniel Geale aufeinander. Sat 1  überträgt den Kampf der Weltmeister im Mittelgewicht live ab 22.15 Uhr und wirbt dafür mit einer breit angelegten Kampagne. Die Trailer sind auf den großen Sendern der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe zu sehen. Zudem hat Sat 1 Anzeigen in allen großen Publikums- und Programmzeitschriften geschaltet, unter anderem in "TV Digital", "TV 14", "Spiegel", "Stern" und "Gala". Das Motiv zeigt Felix Sturm, der wie Christine Theiss seit 2011 exklusiv bei "Ran Boxen" unter Vertrag steht, und ist überschrieben mit dem "Highlander"-Zitat "Es kann nur einen geben". Die Kampagne wurde inhouse gestaltet.

Sat 1 veranstaltet jährlich bis zu sechs Kampfabende. Der letzte Kampf von Sturm gegen Sebastian Zbik im April holte 16,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Im Gesamtpublikum verfolgten knapp 4 Millionen Zuschauer die beiden Boxer. Das Box-Event kommt gerade recht, denn Sat 1 leidet derzeit unter schwächelnden Quoten und kämpft darum, die 10-Prozent-Marke zu verteidigen.

Sat-1-Kommentator Alexander von Groeben ist zumindest zuversichtlich, dass es ein spannender Abend wird. "Ich rechne mit einem hart umkämpften Punktsieg für Felix Sturm", sagt er. Für Co-Moderator und den dreifachen Weltmeister Markus Beyer ist der Sieg noch nicht ausgemacht: "Daniel Geale weiß, dass er auch im Ausland gewinnen kann und wird daher mit viel Selbstvertrauen in den Kampf gehen."

Der Kampf in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen wird als Livestream auch auf ran.de übertragen. pap
Meist gelesen
stats