Stühlerücken im DKV-Vorstand

Dienstag, 25. März 2003

Günter Dibbern, 56, wird Nachfolger von Jan Boetius auf dem Posten des Vorstandsvorsitzender der DKV Deutsche Krankenversicherung. Er wird das Amt am 1. Januar 2004 antreten. Dibbern ist seit 1990 Mitglied des Vorstands der DKV und verantwortet derzeit das Ge-sundheits- und Leistungsmanagement sowie die Internationale Krankenversicherung. Wer ihm in dieser Zuständigkeit nachfolgt, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Boetius, seit 1994 Chef des zur Ergo Versicherungsgruppe gehörenden Unternehmens, wird sich Ende 2003 aus dem aktiven Berufsleben zurückziehen. Er vollendet am 21. September 2003 sein 64. Lebensjahr.

Vertriebsvorstand Wilfried Schmieden wird sich ebenfalls zum Ende dieses Jahres aus dem aktiven Berufsleben zurückziehen. Schmieden, 60, gehört dem Vorstand der DKV seit 1994 an. Sein Nachfolger wird Jürgen Lang, 51, den der Aufsichtsrat per 1. Januar 2004 zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt hat. Desweiteren wurde das stellvertretende Vorstandsmitglied Michael Thiemermann mit Wirkung zum 1. Juli 2003 zum ordentlichen Mitglied des Vorstands ernannt. rp
Meist gelesen
stats