Stühlerücken beim VPRT

Freitag, 16. Dezember 2005

Nicole Agudo y Berbel, 35, stellvertretende Geschäftsführerin des Verbands privater Rundfunk und Telekommunikation (VPRT), wird den Verband zum 31. Dezember 2005 verlassen. Berbel wechselt zu Astra Platform Services Gesellschaft, einer hundertprozentigen Tochter der SES Astra S. A. mit Sitz in Unterföhring. Sie war seit Ende 1999 in verschiedenen Funktionen für den VPRT tätig. Mit Wirkung zum 1. August 2003 wurde sie vom Vorstand des VPRT zur stellvertretenden Geschäftsführerin berufen. Zuvor war sie unter anderem als Rechtsanwältin im Justiziariat von Super RTL tätig.

Claus Grewenig, 31, wird ab Januar 2006 als Justiziar die Koordinierung aller juristischen Fragen in der VPRT-Geschäftsstelle übernehmen. Der Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Urheber- und Medienrecht ist seit Oktober 2001 für den VPRT tätig, seit Anfang 2004 als Leiter Multimedia/Recht. Zugleich wird Daniela Beaujean den Arbeitsbereich Medienrecht betreuen. Die 30-jährige Juristin mit den Schwerpunkten Europarecht und Medienpolitik ist seit 1. Juli 2004 für den VPRT tätig. nr
Meist gelesen
stats