Stühlerücken bei der WAZ

Montag, 24. Mai 2004

Klaus Schotthofer, bislang Sprecher des scheidenden Bundespräsidenten Johannes Rau, soll nach Informationen des "Spiegel" in Kürze einen Führungsposten im Essener WAZ-Konzern übernehmen. Im Gespräch ist der Chefredakteursposten bei der "Westfälischen Rundschau". Auch bei der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ) könnte bald ein Wechsel anstehen, denn der Vertrag des amtierenden Chefs, Uwe Knüpfer, läuft zum Jahreswechsel aus. Der Chefredakteur der "Rheinischen Post", Ulrich Reitz, war für den Posten bereits im Gespräch. Der Schäuble-Biograph soll jedoch von den SPD-nahen WAZ-Gesellschaftern abgelehnt worden sein. he
Meist gelesen
stats