Studio Universal kooperiert mit XXP

Donnerstag, 01. August 2002

Das Kinomagazin "Studiozone" des Pay-TV-Senders Studio Universal wird ab dem 8. August auch im Free-TV zu sehen sein. Der Metropolensender XXP strahlt die Eigenproduktion der Universal-Studios-Tochter im Rahmen seines Thementags "Phantasie" künftig jeden zweiten Donnerstag um 22 Uhr aus. Die Zusammenarbeit mit XXP soll mittel- bis langfristig ausgeweitet werden, erklärt Wolfram Winter, Geschäftsführer Universal Studios Networks Deutschland. XXP, der Sender von Spiegel-TV und DCTP, ist bislang in den Kabelnetzen von Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen auf Sendung. Zudem ist der Sender über Eutelsat Hotbird zu empfangen.
Meist gelesen
stats