Studien: Weihnachtsgeschäft beschert Online-Händlern hohe Umsätze

Freitag, 07. Dezember 2001

Die europäischen Online-Händler können sich auf ein gutes Weihnachtsgeschäft freuen. Dies geht aus Studien der Marktforschungsinstitute Forrester und Jupiter MMXI hervor.

Nach Forrester steigen die Online-Ausgaben der Konsumenten in Europa zum diesjährigen Weihnachtsfest auf 4,1 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Wachstum von rund 60 Prozent gegenüber Dezember 2000. Die eifrigesten Online-Shopper sind die Briten mit 1,4 Milliarden Euro Umsatz, gefolgt von Deutschland mit 1,2 Milliarden Euro Umsatz. Die beliebtesten Produkte werden laut Studie mit einem Umsatz von insgesamt 880 Millionen Euro Bücher, Tonträger, Videos und Computer-Software sein, gefolgt von elektronischen Geräten mit einem Gesamtumsatz von rund 850 Millionen Euro.

Etwas moderater sind die Zahlen von Jupiter MMXI: Hier geht man von einem Gesamtumsatz von 2,9 Milliarden Euro im Weihnachtsgeschäft aus. Davon entfallen rund 738 Millionen Euro auf Deutschland. Den höchsten Umsatz soll dabei der PC-Handel mit rund 110 Millionen Euro ausmachen. Insgesamt steigert sich der Online-Weihnachtsumsatz in Europa laut Jupiter MMXI um rund 71 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meist gelesen
stats