Studie von Marketagent.com: Fernsehen hat die größte Werbewirkung

Montag, 09. August 2010
TV-Werbung ist mit 50,7 Prozent die beliebteste Informationsquelle
TV-Werbung ist mit 50,7 Prozent die beliebteste Informationsquelle

Deutsche, Österreicher und Schweizer bevorzugen Fernsehwerbung als Informationsquelle für Produkte. Dies ergab eine Werbestudie des Markt- und Meinungsforschungsinstitutes Marketagent.com. Jeder zweite Befragte gibt an, dass er TV-Werbung nutzt, um interessante Informationen über Produkte und Dienstleistungen zu erhalten. Mit 44,2 Prozent befindet sich Prospektwerbung an zweiter Stelle. Den dritten Rang hat Werbung in Tages- und Wochenzeitungen mit 42,1 Prozent inne. Besonders schlecht schnitten Online-Banner auf Websites mit 20,3 Prozent und Werbung im Kino mit nur 14,8 Prozent ab.

Auf Jugendliche ist der Einfluss von TV-Werbung besonders groß. Zwei Drittel der 14- bis 19-Jährigen lassen sich auf diese Art von Reklame ein. Rund die Hälfte dieser Altersgruppe gibt an, dass sich Fernsehwerbung anregend auf ihr Kaufverhalten auswirkt.

Sieht man sich den Ländervergleich an, belegt in Österreich Prospektwerbung mit 53,8 Prozent den ersten Platz. Gleich dahinter befindet sich TV-Werbung mit 47 Prozent. In Deutschland (52,6 Prozent) und der Schweiz (50,6 Prozent) steht Fernsehwerbung an der Spitze.

Die Studie hält außerdem fest, dass elektronische Newsletter immer mehr an Beliebtheit gewinnen. Mit 28 Prozent liegen sie noch vor persönlich adressierten Werbeaussendungen (25,1 Prozent) sowie Werbung in Magazinen (24 Prozent). Die Bereiche Lebensmittelhandel (45,8 Prozent) und Elektrohandel (39,1 Prozent) wecken bei Konsumenten das größte Interesse.

Die repräsentative Umfrage wurde anhand der Methode Computer Assisted Web Interviews (CAWI). Es wurden 1.000 Personen aus Deutschland und jeweils 500 Personen aus Österreich und der Deutschschweiz zwischen 14 und 65 Jahren in Bezug auf die wichtigsten Werbeformen befragt. Der Erhebungszeitraum erstreckte sich vom 26. März bis zum 08. April 2010. hor
Meist gelesen
stats