Studie attestiert Sportsendungen große Beliebtheit

Mittwoch, 11. Mai 2005

Sportsendungen belegen weltweit Spitzenplätze im Ranking der beliebtesten TV-Sendungen. Das geht aus dem von Eurodata TV Worldwide und Goldmedia veröffentlichten Jahresreport hervor. Die Studie beschreibt die wichtigsten Sport-TV-Trends 2004 in über 70 Ländern. Allein in 20 Ländern gelangt eine Sportsendung im Ranking der meistgesehenen TV-Programme auf den 1. Platz. In 15 Fällen handelte es sich dabei um ein Fußballspiel.

Zu den meistgesehenen Sportereignisse des vergangenen Jahres gehören die Fußball-Europameisterschaft, die Olympischen Spiele in Athen und die Qualifikationsspiele zur Fußball-WM in Deutschland. Vor allem nationale Besonderheiten prägen den TV-Konsum im Bereich Sport. So dominiert in den USA weiterhin American Football. Der Superbowl erreichte bis zu 90 Millionen Zuschauer. Die Top10 der beliebtesten Sportsendungen in Indien wiederum enthält ausschließlich Kricketspiele. ag
Meist gelesen
stats