Studie: Werberückgang strukturell begründet

Freitag, 02. Mai 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Werbekrise Werberückgang Mercer Wirtschaftsklima


Ein großer Teil der momentanen Werbekrise ist nach einer Studie von Mercer Management Consulting nicht auf das allgemeine Wirtschaftsklima zurückzuführen, sondern ist struktureller Natur. So ermittelt Mercer, dass von den 3 Milliarden Euro, die dem Werbemarkt seit 2001 abhanden gekommen sind, rund 1 Milliarde Euro darauf zurückzuführen ist, dass sich die werbungtreibende Wirtschaft verstärkt direkteren und individuelleren Werbeformen zuwendet. Die Privatsender müssten sich daher langfristig nach anderen Finanzierungsquellen umsehen. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Werbemarkt erst 2006 das Niveau von 2000 erreichen wird. ra
Meist gelesen
stats