Studie: User machen positive Erfahrungen mit Onlineshopping

Montag, 13. August 2001

Drei Viertel der Internet-User sind mit der Bestellabwicklung beim Onlineshopping zufrieden. Dies ergibt eine repräsentative Onlineumfrage für Deutschland und Österreich, die das Markt- forschungsinstitut Marketagent.com durchgeführt hat. Hauptargumente gegen einen Kauf im Internet sehen die Surfer in den Zahlungs- und Zustellungsmodalitäten.

Laut Studie stuft nur jeder achte Befragungsteilnehmer die im Internet angebotenen Zahlungsmöglichkeiten als "sehr zufriedenstellend" ein. 56,1 Prozent der Befragten lehnen es ab, Kreditkartennummern im Netz anzugeben. Persönliche Erfahrungen mit Fehlern auf der Kreditkartenrechnung haben 5,5 Prozent der Onlinekäufer gemacht.

Laut Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent.com, besteht der Wunsch nach neu- en und innovativen Zahlungsoptionen für das Medium Internet. Insgesamt 4.563 Internet-User wurden befragt, rund 87 Prozent davon tätigten bereits Einkäufe über das Internet.
Meist gelesen
stats